veranstaltungen
lichtereinkauf
pferdetage
infoflyer
weiteres

Der Welteber

Der Welteber diente zur Verpflegung der Krieger in Wotans Totenarmee. Er reichte für die vielen Tausend Männer und wuchs nach dem Verzehr immer wieder nach. 
Ein schöner Schlaraffenland-Gedanke.

Der wilde Eber war außerdem das heilige Tier der germanischen Götter. Die germanische Göttin Freya trug beispielsweise den Beinamen Syr (Sau), und Schweine waren Opfertiere für die griechische Göttin Demeter. In europäischen Kulturen war die Sau aber auch Symbol für Wohlstand. Das Glücksschwein gilt von alters her als Fruchtbarkeitssymbol und Glücksbringer. Zu Neujahr sollte man einen Schweinsrüssel oder zumindest Schweinefleisch essen, damit man im kommenden Jahr Glück hat, so der Volksglaube. Früher gab es nur selten Fleisch zu essen. Wer ein Schwein hatte, wurde meist schon als reich und glücklich angesehen. 

  Der Welteber  

werbung verein l
grossflaechenwerbung
autobeschriftung
touristische wegweiser