veranstaltungen
lichtereinkauf
pferdetage
infoflyer
weiteres

Die Nornen

Die Schicksalsgöttinnen Urd (Vergangenheit), Verdandi (Gegenwart) und Skuld (Zukunft) leben im Götterhimmel Asgard an einem Brunnen. Die Götter holen sich häufig Rat bei ihnen.

  Die Nornen  

Wotans Pferd Sleipnir

Sleipnir, der Gleitende, ist Wotans achtbeiniges Zauberpferd, mit dem dieser nicht nur auf der Erde, sondern problemlos auch über die Meere und Wolken reiten konnte. Er ritt das gewaltige Schlachtross auch während der Götterdämmerung.

  Wotans Pferd Sleipnir

Fenriswolf

Wenn der Wolf an einer Bank im Kurpark sein Maul weit aufsperrt, liegen sein Unterkiefer am Erdboden und der Oberkiefer am Himmel. Dem von den Göttern beauftragten Zwergen gelang es, für dieses Untier eine haltbare Fessel anzufertigen. Beim Umlegen musste auf Verlangen des Wolfes der Kriegsgott Ziu seine Hand in dessen Maul stecken. Re biss sie ihm ab, da er sich von der Fessel nicht lösen konnte.

  Fenriswolf

Der Wasserriese Ägir

Die Riesen sind gewalttätige die Naturgewalten (Feuer, Wasser, Sturm und Frost) in extremer Form symbolisierende Kraftprotze und daher gefährlich für Menschen und Götter. Donar kämpft mit seinem Hammer gegen sie. 

  Der Wasserriese Ägir

Walpurgis und Götterdämmerung

Das sind die Titel von zwei großflächigen Wandgemälden an der Seitenfassade eines Hauses in der Poststraße. Ereignisse aus der germanischen Mythologie und der Harzer Sagenwelt werden sehr eindrucksvoll bildkünstlerisch miteinander verwoben. 

  Walpurgis und Götterdämmerung

werbung verein l
grossflaechenwerbung
autobeschriftung
touristische wegweiser